9 wertvolle Tipps für mehr positive Energie

Nicht erst seit der Ankunft von Corona im Leben der Menschen pflegen diese einen unterschiedlichen Umgang mit Stress und Enttäuschungen. Manche schaffen es, auch unter widrigsten Umständen ihren Mut und auch eine positive innere Einstellung zu behalten. Dies hat in der Regel vor allem diese Gründe: Es ist der Umgang mit den Sorgen, die innere Einstellung dazu und letztlich auch ein grundlegendes Vertrauen in die eigene Fähigkeit, die anstehenden Aufgaben bewältigen zu können. Doch warum haben die einen diese Fähigkeit und die anderen weniger oder gar nicht? Weil sie einige oder alle der folgenden 9 Tipps für mehr positive Energie beherzigen, die hier im Folgenden in aller übersichtlichen Kürze vorgestellt werden.

Positive Energie durch bewusste Gedankenregulierung

Zunächst einmal sollte man sich bewusst werden, dass die komplette Bewertung von Geschehnissen einzig in den eigenen Gedanken stattfindet. Diese aber kann man kontrollieren und auf diese Weise Herr über das werden, was die Ereignisse mit einem machen – und mit welchen Einschätzungen oder Handlungen Sie darauf reagieren. Sie können diese Gedanken bewusst und aktiv kontrollieren. Dies ist in großen Teilen auch die Grundlage für die weiteren 8 Tipps.

Dankbarkeit

Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit aktiv auf all das im Leben, wofür Sie selbst Dankbarkeit empfinden. Nicht weil die Gesellschaft oder ihr Umfeld dies so erwünscht, sondern weil dies tatsächlich der Fall ist. Und sollten Sie da nicht sofort fündig werden: Begeben Sie sich auf die Suche nach all den Aspekten Ihres Lebens, für die Sie Dankbarkeit empfinden. Leben Sie diese bewusst aus, denn die Dankbarkeit vertreibt die Negativität aus Ihrem Leben.

Positive innere Stimme

Jeder Mensch besitzt eine Art innere Stimme, bei manchem deutlicher, bei anderen weniger klar zu vernehmen. Doch das, was diese innere Stimme Ihnen über Sie selbst erzählt, können Sie aktiv verändern. Ihre Gedanken zu Ihrem Leben, aber auch zu Ihrem Umfeld werden Ihre generelle Haltung verändern, wenn Sie diese Stimme positiv klingen lassen – oder zumindest positiver als zuvor.

Herzenergie nutzen

Die Energie, die das Herz bereitstellt, kann eine immens starke Quelle für positive Energie sein. Im Prinzip ist diese Energie, nicht im physischen, eher im psychischen Sinne unerschöpflich, wenn man sie einmal für sich entdeckt hat. Sie gibt die Kraft, wichtige Fragen für sich zum eigenen Besten zu klären: Wo richte ich mich zu sehr nach anderen? Welche Ängste bestimmen mein Handeln? Welche Ziele, die ich verfolge, sind eigentlich gar nicht meine? Die Herzenergie, die direkt zum wirklichen Ich führt, wird hier helfen, aufrichtige Antworten zu geben.

Emotionen tief erleben

Emotionen lösen eine große Wechselwirkung mit der Umwelt aus. Was Sie selbst fühlen, strahlen Sie immer auch aus. Und was Sie ausstrahlen, ziehen Sie auch an. Erspüren Sie, was Ihre Emotionen bestimmt. Es gibt keine schlechten Emotionen, sie alle besitzen ihre Berechtigung, leben Sie sie aktiv aus. Doch nicht alle Emotionen sollten Sie zum Bleiben einladen.

Ein schönes Bild dafür ist, Emotionen als Pferde zu sehen: Man kann auf Ihnen reiten und es kann ganz schön wild zu gehen. Wenn es einem zu wild wird, kann man aber auch absteigen und sich anderen Themen zuwenden.

Positive Energie: Gesundheit als Triebfeder des Lebens

Der vielleicht wichtigste Faktor für positive Energie im eigenen Leben ist die Gesundheit. Was wie eine Binse klingt, wird von zu vielen Menschen – gerade in Momenten der Krise – aber übersehen. Während abgesehen von Freunden und Familie alles im Leben ersetzbar ist, Job, Vermögen, Besitztümer, gilt das für die Gesundheit nicht. Sie aber ist die Basis für das tägliche Handeln. Deshalb sollten Sie Ihre Gesundheit stets ganz bewusst pflegen – sowohl die Körperliche als auch die Mentale. Ein enorm wichtiger Faktor, um für positive Energie in seinem Leben zu sorgen.

Umfeld bewusst auswählen

Apropos positive Energie: Es gibt Lebensumstände, welche diese geradezu absaugen, aktiv vernichten. Achten Sie auf Ihr Umfeld, was davon Ihnen guttut und was eben nicht. Das bezieht sich nicht allein auf Menschen, sondern auch ganz konkret auf Ihr Wohnumfeld oder jenes auf der Arbeit. Auch hier haben Sie viel mehr Einflussmöglichkeiten, zu einem angenehmen Umfeld zu gelangen, als Sie vielleicht im ersten Moment annehmen würden. Lassen Sie es zu, schmerzhafte oder wenig hilfreiche Aspekte auch dann innerlich als solche zu benennen, wenn dies gesellschaftlich vielleicht nicht erwünscht erscheint. Und trennen Sie sich dann aktiv von all dem, was Ihnen die positive Energie raubt.

Positive Energie: Elementare Frage stellen

Bleibt als letzter der 9 Tipps für mehr Energie diese eine Frage: „Was würden Sie tun, wenn dies der letzte Tag ihres Lebens wäre?“ Die Antwort darauf zeigt Ihnen klar auf, wo Ihre eigentlichen Präferenzen und auch Ihre Werte zu finden sind. Diese Frage soll dabei helfen, sich bewusst zu machen, dass Sie selbst für Ihr Leben verantwortlich sind. Lernen Sie Ihre Wünsche kennen – und handeln Sie dann auch danach.

Mit diesen 9 Tipps für mehr positive Energie in Ihrem Leben wird sich ihr Wohlgefühl, in jedem Fall aber der Umgang mit Stress schnell verbessern.

Lese-Tipp: Die Bedeutung und Wirkung der Chakren ..

Bildquelle: pixabay.com

Mein Produkt-Tipp zur Unterstützung für mehr positive Energie im Leben:

Meine Lieben, wenn es im Umfeld gerade sehr emotional beladen ist und mental überfordert hat der Lost Cubit Environmental Harmonizer versilbert schon sehr gute Dienste geleistet. Wenn man selbst in der Arbeit einen ‚Mood‘ Booster braucht, würde ich eine Unity PH oder einen Lost Cubit Personal Harmonizer empfehlen. Silber könnte etwas besser wirken, doch kann man auch den Vergoldeten gut verwenden.

Was auch, gerade um diese Zeit sehr schön sein kann ist, ein paar Tropfen ätherische Öle auf ein kleines Stück Watte geben und in einen Harmonizer hinein stecken mit der Absicht, die Qualitäten dieses Öle im Umfeld zu verbreiten zum Wohle aller.

Alles liebe. Eure Katharina

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.